Feierliche Preisverleihung des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg 2016 während des Internationalen und Baden-Württembergischen Theaterfestivals „Schöne Aussicht“ in Stuttgart

Preisträger*innen, Juryvertreterinnen und Kulturstaatssekretärin v.l.n.r.: Sonja Karadza, Berit Glanz, Liv Heløe, Frank Weigand, Evan Placey, Charlotte Luise Fechner, Lisa Sommerfeldt, Kulturstaatssekretärin Petra Olschewski, Renate Obermaier Fotograf: Tobias Metz

Preisträger*innen, Juryvertreterinnen und Staatssekretärin v.l.n.r.: Sonja Karadza, Berit Glanz, Liv Heløe, Frank Weigand, Evan Placey,
Charlotte Luise Fechner, Lisa Sommerfeldt, Staatssekretärin Petra Olschowski,
Renate Obermaier
Fotograf: Tobias Metz

Im vollbesetzten Saal des Figurentheaterzentrums (FITZ) wurde im Rahmen des vom Jungen Ensemble Stuttgart veranstalteten Internationalen und Baden-Württembergischen Theaterfestivals „Schöne Aussicht“ auch der diesjährige Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg verliehen.

Dieser Preis, einer der höchst dotierten seiner Art, wird alle zwei Jahre gestiftet vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Den ersten Preis haben dieses Jahr der kanadisch-britische  Autor Evan Placey und sein Übersetzer Frank Weigand mit dem Stück „Mädchen wie die“, den zweiten Preis die Norwegerin Liv Heløe und die Übersetzerin Berit Glanz mit „meet me“ erhalten. Der diesjährige Förderpreis geht an die Kölner Autorin und Theaterdozentin Charlotte Luise Fechner für ihr Stück „Kleinkaliber“.

Das Projektstipendium, das die Zusammenarbeit von AutorInnen mit Theatern fördern soll, erhält die Schauspielerin und freie Autorin Lisa Sommerfeldt, die am Theater Ulm ihr Stück „Der dunkle Vogel“ erarbeiten wird.

Kulturstaatssekretärin Petra Olschowski Fotograf: Tobias Metz

Staatssekretärin Petra Olschowski
Fotograf: Tobias Metz

Die Feier am 9. Juni 2016 wurde von einer programmatischen und engagierten Rede der neuen Staatssekretärin Petra Olschowski eröffnet. Neben den Laudationes des Journalisten Andreas Jüttner, der Dramaturgin Annalena Schott und des Autors David Lindemann fanden szenische Lesungen aus den prämierten Theaterstücken statt, die verschiedene Ensembles des Arbeitskreises Junges Theater Baden-Württemberg eingerichtet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.