2016

Mädchen wie die >>
von Evan Placey / Deutsch von Frank Weigand
meet me >>
von Liv Heløe / Deutsch von Berit Glanz
Kleinkaliber >>
von Charlotte Luise Fechner
Der dunkle Vogel. >>
von Lisa Sommerfeldt
Projekt-Stipendium in Zusammenarbeit mit dem Theater Ulm
 –

2014

Patricks Trick >>
von Kristo Šagor
100 m >>
von Ralf N. Höhfeld
Ich habe euch gesehen >>
von Agnes Gerstenberg
Er. Sie. Es. >>
von Karen Köhler
Projekt-Stipendium in Zusammenarbeit mit der Badischen Landesbühne Bruchsal
 –

2012

Der Thaiboxer >>
von Ad de Bont / Deutsch von Barbara Buri
UA: 2010, Toneelsmakerij im Rozentheater Amsterdam
DES: 2014, Schnawwl, Nationaltheater Mannheim
Jojo am Rande der Welt >>
von Stéphane Jaubertie / Deutsch von Yvonne Griesel und Frank Weigand
UA: 2008, im Théâtre Nouvelle Génération-Centre Dramatique National de Lyon
Skills >>
von Eva Rottmann
Koffein >>
von Denis Leifeld
PIKID.DE >>
von Nina Ender
Projekt-Stipendium in Zusammenarbeit mit dem Ulmer Theater

2010

In Memoriam >>
von Hanneke Paauwe
UA: 2005, im Rahmen des Festivals Musica Sacra, NL-Maastricht
DSE: 2010, im Rahmen des Festivals Schöne Aussicht, Stuttgart
Hello – Goodbye >>
von Corinna Sigmund
UA 2010, Westfälische Kammerspiele Paderborn
Getürkt >>
von Jörg Menke-Peitzmeyer
Projekt-Stipendium in Zusammenarbeit mit dem Theater BAAL novo in Offenburg

2008

Tank >>
von Almut Baumgarten
UA 2009, Pfalztheater Kaiserslautern
Softgun >>
von Mats Kjelbye
(Übersetzung: Dirk Fröse)
DSE: 2009, Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen, Reutlingen
Rattenfalle >>
von Philipp Löhle
Projekt-Stipendium in Zusammenarbeit mit dem Theater der Stadt Aalen

2006

Bis in die Wüste >>
von Jean-Michel Räber
UA 2007, Stadttheater Gießen
Jamaika (Arbeitsfassung) >>
von Kai Hensel
UA 2007, Theater Oberhausen
Bikini >>
von Tina Müller
UA: 2007, junges theater Konstanz

2004

Traumpaar >>
von Zoran Drevenkar
UA: 2006, Theater an der Parkaue, Berlin
Toronto >>
von Jan Liedtke
UA: 2004, JES / Junges Ensemble Stuttgart

2002

Party >>
von Kim Fupz Aakeson, deutsch von Volker Quandt
DSE: 2003, Landestheater Württemberg-Hohenzollern, Tübingen
Die Renatenente >>
von Katharina Schlender
UA: 2002, Saarländisches Staatstheater, Saarbrücken
Morgen ist Regen / Venezuela >>
von Guy Helminger
UA: Arcola Theatre London

2000

Unsterblich und reich >>
von Anna Langhoff
UA: 2001, Theater Heilbronn
sternfels >>
von Christian Martin
UA: 2001, Theater DIE RAMPE, Stuttgart
Plumpsack >>
von Katharina Schlender
UA: 2004, theaterkombinat Berlin in Koproduktion mit dem Blickfelder-Theaterfestival Zürich und der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin

1998

Erschossen nach dem ersten Satz >>
von Ralf N. Höhfeld
UA: 1998, Theater Heilbronn
Die Kunst of saying good bye >>
von Melanie Peter
UA: 1998, Thalia Theater Halle
Die blaue Tundra >>
von Stephan Bruckmeier
UA: 1999, Theater DIE RAMPE, Stuttgart

1996

Gestohlenes Meer >>
von Lilly Axter
UA: 1997, Theater FOXFIRE, Wien
DE: 1998, Theater Oberhausen
Fighters
von Christian Martin
UA: 1997, Theater DIE RAMPE, Stuttgart

1994

Immer einen Hund gehabt / Plane Crazy >>
von Felicia Zeller
UA: 1994, Württembergische Landesbühne Esslingen

1992

Lulle und Pulle >>
von Christian Martin
UA: 1993, Schauspiel Leipzig
Das Schweigen des Hamsters
von Angelika Stein

1991

Zweimal Vineta und zurück
von Katrin Lange
(Förderpreis)

1989

Leben eben >>
von Lilly Axter
UA: 1991, Landestheater Dinslaken

1988

Nazim schiebt ab >>
von Jakob Arjouni
UA: 1990, Staatstheater Mainz

1986

Was wird aus uns? >>
von Nicole Frasa
(Förderpreis)
Tötet die Schweine >>
von Manuel van Loggem
(Förderpreis)

1983

Freispiel >>
von Peter Enke / Ronald Richter
UA: 1984, Landestheater Württemberg-Hohenzollern, Tübingen

1982

Grynspan >>
von Reinhold Massag

1981

Rock wie Hose >>
von Hansjörg Betschart
UA: 1982, Badische Landesbühne Bruchsal